Laufsteg-Trainer und Diplom-Ökologe. Das ist Jorge González, der König des Catwalks! Wir sprachen mit dem Eppendorfer über Vorurteile, Trends und sein neuestes Projekt: die Chicas Walk Academy.

Professionelle Beratung für den perfekten Auftritt! Neben Laufstegtraining gibt Jorge González gemeinsam mit seinem Team aus Stylisten, Schauspielcoaches und Tanzdozenten Frauen auf der "Chicas Walk Academy" die Möglichkeit, neue Facetten an sich zu entdecken und aufrecht durch das Leben zu gehen - stark, sexy und selbstbewusst! Foto: (c) VOX/Timmo Schreiber

Professionelle Beratung für den perfekten Auftritt! Neben Laufstegtraining gibt Jorge González gemeinsam mit seinem Team aus Stylisten, Schauspielcoaches und Tanzdozenten Frauen auf der „Chicas Walk Academy“ die Möglichkeit, neue Facetten an sich zu entdecken und aufrecht durch das Leben zu gehen – stark, sexy und selbstbewusst!
Foto: (c) VOX/Timmo Schreiber

Spätestens seit seinem Auftritt bei Heidi Klums „Germany‘s next Topmodel“ ist Jorge González deutschlandweit bekannt. Seine schrillen Outfits und Sätze wie „Hola Chicas“ machten den Kubaner über Nacht zum Publikumsliebling. „Du bist gut so wie du bist“: Genau dieser Philosophie folgt auch das neueste Projekt des TV-Stars: „Chicas Walk Academy by Jorge González“ – ab dem 24.6. immer dienstags um 20:15 Uhr bei VOX. Gezeigt wird, wie Frauen mit Jorges professioneller Hilfe an ihrem Selbstbewusstsein und Auftreten arbeiten. Mit seinem Team begleitet der Coach die Chicas sechs Wochen lang. So soll an Einstellung, Rhythmusgefühl und dem richtigen Gang gearbeitet werden. Der Clou: Das Training erfolgt auf hohen Hacken! „Egal ob 9, 15 oder 18 cm! Die Heels sind ein Instrument, mit dem sich die gesamte Körpersprache verändert“, so der Personality-Coach. „Diese aufrechte und starke Haltung soll sich mit unserer Hilfe auf das innere Wesen übertragen! Wir wollen gemeinsam neue Facetten entdecken, die jede Frau in sich trägt. Durch die Medien haben wir allerlei Komplexe. In der Academy spielen Hautfarbe, Größe und Gewicht keine Rolle.“ Weniger Schubladendenken – das wünscht sich Jorge. „Leider denken Menschen in unserer Gesellschaft sehr stereotyp und beurteilen andere stark nach äußeren Faktoren“, kritisiert der 46-Jährige. „Trau dich! Meine Cousine in Kuba trägt hohe Schuhe, viel Schmuck und Make-up – ist aber Chirurgin und steht zu sich und ihrem Stil.“ Individuell und authentisch von innen und außen – dafür steht Jorge González. Einem Trend folgt der erfahrene Image-Berater und Stylist nicht: „Natürlich sind Farben und Prints im Sommer wieder sehr modisch! Aber nichts ist wirklich neu. Es kommt alles wieder, bloß in anderen Interpretationen und Kombinationen. Ich sage immer: Rot mag Trend sein, aber muss ich dann automatisch Rot tragen, wenn es mir doch überhaupt nicht steht?“

Daniel Johnson

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.