Ein flauschiger Boden im Schlafzimmer sorgt automatisch für Gemütlichkeit.

Stoffkombinationen und Muster sind in diesem Jahr angesagt.

Sie bringen Gemütlichkeit, Wärme und Stil und setzen Farbakzente: Teppiche. Sie haben enormen Einfluss auf die Raumatmosphäre. Ein Vorleger kann viel mehr, als nur den Boden zu schmücken und ist zu Recht zum vielseitigen Lifestyle-Produkt avanciert. Wussten Sie, dass sich Teppichböden auch positiv auf Ihre Lebensqualität auswirken und einen tollen visuellen Effekt im Raum haben können? Ob eckig, kantig oder organisch – auch die Formen kennen heutzutage keine Grenzen mehr und tendieren momentan gern zu oval und rund. Neben diesen neuen Silhouetten sind aktuell auch abstrakte Musterungen und außergewöhnliche Materialzusammenstellungen zu bewundern. Orientiert wurde sich 2019 besonders an den Trendfarben der Natur, in dieser Saison wurde das Augenmerk besonders auf die individuelle Formsprache gelegt.

Wie bereits im vergangenen Jahr werden Viskose und Wolle als absolute Trendmaterialien für Teppiche gehandelt. Viskoseteppiche rücken nun allerdings deutlich stärker in den Fokus, weil sie eine preiswerte Alternative zum Seidenstoff bieten. Da dieses klassische Material von Tierhaarallergikern gut vertragen wird und einen edlen Glanz besitzt, steigt die Beliebtheit zusätzlich und wird sicherlich auch über die laufende Saison hinaus auf vielen Böden vorzufinden sein.

2020 erlebt Farbe definitiv ein Comeback! Bunte Farbkombinationen von Pastelltönen und naturnahen Farben führen bei geschmackvollem Einsatz nicht unbedingt zu einem Schock, sondern fügen sich gezielt in die Einrichtung ein. Sind Sie allerdings ein Freund von intensiven Farben, kann dies auch positiv genutzt werden und sich gut in ein farbenfrohes Heim einarbeiten lassen. Um es nicht zu übertreiben und zu viele Eindrücke auf einmal zu kreieren, sollten Sie sich an die Regel halten, im Zimmer nur einen bewusst gewählten Farbakzent zu setzen. Damit im Raum harmonische Einheit entsteht, wählen Sie den Akzent bedacht, beispielsweise mit einem knalligen Sofa oder einem auffälligen Bett – oder mit einem außergewöhnlichen Teppich, der die Blicke auf sich zieht. Qualität hat ihren Preis. Investieren Sie ruhig ein paar Euro mehr in Naturmaterialien, wenn Sie Ihren Teppich auch langfristig verwenden möchten und Wert auf Hochwertigkeit legen.

Die Grenzen zwischen In- und Outdoor verschwimmen immer mehr. Auch, weil die Bedeutung von Balkonen, Terrassen oder Gärten zunimmt. Das hat weitreichende Folgen, positive natürlich: Denn mit dem Trend zum Outdoor-Living werden Outdoor-Möbel vermehrt auch im Innenbereich eingesetzt und umgekehrt. Das Wohnzimmer unter freiem Himmel wird jedoch erst durch die richtige Gestaltung perfekt. Auch dank dem beliebten „Kuschel-Boden-Belag“, denn es gibt viele wasserfeste, flexible Outdoor Teppiche, die den Außenbereich so richtig heimelig machen. ks

In diesem Jahr wird deutlich, wie wichtig ein schönes Zuhause ist. Nicht nur Leuchten und kreative Wandverkleidungen können hierzu beitragen, auch Teppiche haben eine große Wirkung und spielen eine entscheidende Rolle im Interior Design.

Ob schlicht, knallig, rund oder eckig: Teppiche verleihen jedem Raum eine besondere Atmosphäre.

 

Expertentipp von Claudia Witthöft

Expertentipp von Claudia Witthöft

Familien mit Kindern haben im Frühling und Sommer den Wunsch nach einem eigenen Garten. Daher gilt diese Jahreszeit als beste Zeit für den Verkauf von Häusern mit Garten.“


WERBUNG

Entnommen dem Hamburger Magazin HOME&LIFE! https://www.magazine.hamburg/magazine/hl2001/#page_1 / WERBUNG

 

 

 

 

 

Über den Autor