Der Bielefelder Künstler stellt vom 03. September bis 22. Oktober 2015 Werke seiner Serie Stories of the Future in Hamburg aus. Der international bekannte und renommierte deutsche Pop Art Künstler Heiner Meyer ist auch mit einigen Werken in Venedig vertreten: Im Rahmen der Triennale Venedig 2015 sind einige seiner Werke im Palazzo Albrezzi zu bewundern. In der Galerie Schimming ist Meyer bereits zum fünften Mal in einer Solo-Ausstellung zu sehen.

Bereits mit 19 Jahren eröffnete der heute erfolgreiche Künstler seine erste Einzelausstellung. Begonnen hat seine Karriere im beschaulichen Bielefeld, führte ihn aber bald nach Spanien. Dort arbeitete er sogar als Assistent für Salvador Dalí. Weiter führte ihn die Kunst in die großen Metropolen – Paris, Miami und Seoul.

Bekannt ist Heiner Meyer besonders durch seine Motive, die auf den ersten Blick nicht so scheinen, als würden sie zusammengehören. Gerne bringt er in seine Werke Zitate sowie verschiedene Adaptionen ein, die er dann in mehrere Schichten übereinander legt.

Damit möchte er die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen demonstrieren – ein spannender Ansatz!

Heiner Meyer gestaltet in einer an die Pop Art erinnernden Weise Themen die er über Jahre aus dem Alltag und der Kunst gesammelt hat. Er versteht sie als Ausdruck zeitgenössischer Wirklichkeit und konfrontiert uns mit dem Glamour und dem Sexappeal der allgegenwärtigen Werbewelt und verwickelt uns in verrätselte, narrative Szenarien. Auch sein skulpturales Werk (Handtaschen, Flakons und Comicfiguren, wird nicht nur in Deutschland, sondern immer mehr auch auf dem amerikanischen und asiatischen Markt zu einem „Must-Have“.

Werke von Heiner Meyer wurden bereits weltweit ausgestellt – und das in über 200 Gruppen- sowie Einzelausstellungen. Außerdem sind seine Werke in vielen öffentlichen und auch privaten Sammlungen vertreten.

Diese Ausstellung solltet ihr euch also definitiv nicht entgehen lassen!

Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Mittwoch, 02. September um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Galerie Schimming in der Heimhuder Straße 57 in Rotherbaum.

3

1

Eine seiner zurzeit erfolgreichsten Figuren, die große goldene Mickey, zeigt er in der aktuellen Ausstellung „Stories of the Future“ in der Galerie Schimming. Eine Figur die in 2D geboren wurde und von Meyer in 3D mit Übergröße neu erschaffen wurde.

Fotos: courtesy: Studio Heiner Meyer  

Veranstaltungsort:

GALERIE SCHIMMING
Heimhuder Straße 57
20148 Hamburg
Tel. +49(0)40 44 15 20
Fax +49(0)40 450 36 410
art@galerieschimming.com
www.galerieschimming.com
Ansprechpartner: Birgit Schimming
Öffnungszeiten:
 Montag bis Donnerstag 9.00 bis 15.00 Uhr (und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort