Unsere Sprache, mit all den Wörtern und Wortspielen, ist für mich ein faszinierendes Universum. Ich bewundere Autoren, die es schaffen mit nur ein paar Sätzen eine unglaubliche Atmosphäre zu erzeugen. Ich liebe es beim Lesen emotional berührt zu werden, dass mir die Tränen kommen. Es fasziniert mich, wie Wörter es schaffen, in mir bildhafte Welten zu erschaffen, in die ich eintauchen kann. So innig, dass ich zeitweise emotional mehr in der fiktiven als in meiner realen Welt lebe – auch in den Stunden, in denen ich nicht lese. Das macht für mich ein gutes Buch aus.
Passend zur momentan stattfindenden Frankfurter Buchmesse verlost HAMBURG WOMAN den „Wörterschmuggler“ von Natalio Grueso.
Hoch gelobt auch vom international gefeierten Autor Paulo Coelho „Ein wunderschöner, bewegender Roman, der mir zu Herzen gegangen ist.“

Zum Inhalt: Bruno Labastide ist ein Abenteurer, ein sympathischer Schuft und ein Sammler kurioser Geschichten: Als er in Venedig eine geheimnisvolle Japanerin kennenlernt, die ihre Liebhaber stets nur für eine Nacht und gegen schöne Verse empfängt, versucht er, sie mit seinen Geschichten zu betören: zum Beispiel mit der von dem Jugendlichen, der Wörter schmuggelt, oder mit der von der Frau, die in Paris von einem unsichtbaren Verehrer verfolgt wird. Magisch-zauberhafte Begebenheiten, die in Buenos Aires, Paris oder Shanghai spielen und am Ende wieder nach Venedig führen.

Gewinnfrage: Was sind Wörter für euch? 

Schickt uns eine Mail mit der Antwort an gewinnspiel@hamburg-woman.de und gewinnt eine von drei gebundenen „der Wörterschmuggler“Ausgaben.

Valeska

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.