Dorothee Martin (SPD), Hamburgs neue Bundestagsabgeordnete in einem spannenden Gespräch/Podcast.

Hier den Podcast hören: Dorothee Martin (SPD), Hamburgs neue Bundestagsabgeordnete in einem spannenden Gespräch/Podcast mit Wolfgang E. Buss

Sie ist die „Nachrückerin“ des Jahres: Dorothee Martin übernimmt das Mandat des überraschend zurückgetretenen Johannes Kahrs. Grund: Sie war im Wahlkampf ihrem CDU-Kontrahenten Christoph Ploss im Wahlkreis 21 Alstertal, Hamburg Nord in der Direktkandidatur unterlegen. Ein desaströser Abwärtstrend, ausgelöst durch einen unsäglichen Martin Schulz, wir erinnern uns, zog im 2017 auch sie mit in den Abgrund. Hintergrund: Im Wahlkampf 2017 verlor die SPD 9,5 % an Wählerstimmen, sackte auf das Rekordtief von 22%, die CDU schaffte 27 %, während die vermeintlich verhasste AfD mit 12,6 % in den Bundestag einzog.  Jetzt ist sie plötzlich wieder da. Aber mit welchen Zielen, mit welchen Positionen? Darüber spricht der Verleger und Publizist Wolfgang E. Buss mit der neuen MdB! Aktuell arbeitet Frau Martin intensiv für den umstrittenen Amerikaner Mark Zuckerberg und hilfst ihm, möglichst viele Besucher auf seine Werbe-Plattform „Facebook“ zu bekommen. Dort äußert sie ungefiltert „große Freude über ihr plötzliches Mandat!“ Die Freunde ist verständlich, darüber würde sich wohl jeder freuen, alleine der wirklich fürstliche Diäten wegen. Davon könnten, so unsere Recherchen, über 10 sparsame Hamburger Familien leben! Mehr dazu im spannenden Podcast!