Die Verführung des Alltags ist groß. Ob Kaffee, Zigaretten oder Tee – mit der Zeit hinterlassen Verfärbungen ihre Spuren an den Zähnen und das Strahlen verblasst. Dieser Lauf der Dinge ist zwar normal, aber trotzdem nicht unbedingt schön. Wir haben ein paar Tipps und Tricks, wie die Zähne wieder heller werden.

Zahnverfärbungen sind nicht schön anzusehen und haben unterschiedliche Ursachen. Bei äußeren Ablagerungen können bereits einfache Hausmittel helfen, den Zahnfarbton zu erhellen.


Zitronensaft
Wer regelmäßig auf eine Zitrone beißt oder die Zähne mit dem Saft etwas einreibt, kann durch die Säure eine Aufhellung erzielen. Wichtig ist allerdings, diesen Vorgang nicht unmittelbar vor dem Zähneputzen durchzuführen, da die Zitronensäure den Zahnschmelz leicht angreift und die Säure durch den natürlichen Speichelfluss erst wieder remineralisiert werden muss.

Kurkuma
Die Kurkuma-Wurzel stammt aus der Ingwer-Familie und ist nicht nur bei Erkältungen ein Geheimtipp, sondern kann auch als Zahnputzpulver eingesetzt werden. Hierfür wird Kurkumapulver mit Kokosöl vermischt, auf die Zähne aufgetragen und anschließend ausgespült. Die Zähne werden hierdurch sanft und langsam aufgehellt. Auf diese Variante sollte man bei Zahnschmelzschäden wegen des Risikos weiterer Verfärbungen allerdings verzichten.

Bananenschale
Okay, jetzt wird es seltsam, meinen Sie? Die Bananenschale enthält viele wertvolle Vitalstoffe, zum Beispiel Kalium und Magnesium. Regelmäßiges Abreiben der Zähne mit der Innenseite der Bananenschale macht gelbe Beißer Schritt für Schritt weißer.


Wichtig bei der Zahnpflege und beim Wunsch nach hellen Zähnen ist das tägliche Zähneputzen. Durch diese Routine wird verhindert, dass sich Plaque festsetzt und Verfärbungen stärker werden. Auch Zahnseide und spezielle Zahnbürstchen für die Zwischenräume sind sinnvoll für die qualitativ hochwertige Zahnhygiene.
Ergänzend zur regelmäßigen, konsequenten Pflege zu Hause ist die jährliche Zahnreinigung beim Zahnarzt, die nicht nur der Schönheit dient, sondern auch Karies und Verfaulungen vorbeugt. Hartnäckige Ablagerungen werden professionell beseitigt. Sowohl mit der Hand- als auch mit der elektrischen Zahnbürste können nicht immer alle Stellen erreicht werden, lassen Sie also auch den Profi einen Blick auf Ihre Zähne werfen.

Bitte Lächeln!

Über den Autor