Langeweile am Nachmittag? Die kennen wir im Alstertal und in den Walddörfern nicht. Wir stellen Ihnen Institutionen vor, bei denen sich Ihr Kind kreativ, sportlich oder handwerklich austoben oder sich für den Umweltschutz einsetzen kann.

Gut Wulfsdorf
Gut Wulfsdorf ist ein kleiner Bauernhof an der Grenze von Volksdorf zu Ahrensburg. Idyllisch gelegen können die Kinder sich an Ferkel, Lämmchen und der Spielwiese erfreuen. Währenddessen die Eltern im Hofladen Besorgungen erledigen und im Anschluss auf der Terrasse bei Kaffee und Kuchen entspannen können. Auch zahlreiche Angebote für Kinder bietet der Hof an. Unsere Favoriten im Mai: Gemüseprojekt für Kinder an folgenden Dienstagen 31. 05 und 12.07. von
15 – 17.00 Uhr. (begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung dringend erforderlich unter 04102 – 51109 )
Wie der Bienenschwarm in seine Beute einzieht um ca. 18 Uhr. Genaue Absprache mit Imkerin Dorothea Bogs (kontakt@han-hon.de).

Haus der Jugend Tegelsbarg
Langeweile am Nachmittag kennt das HdJ Tegelsbarg nicht. Jeden Tag werden tolle Aktivitäten von Tai-Chi über Schlagzeugunterricht und Breakdance bis hin zu Nähkursen und Kreativkurse angeboten. Ein Blick auf die Homepage lohnt sich – sicher ist für jeden etwas dabei!
www.hdj-tegelsbarg.de

Manna – Jugendzentrum Volksdorf
Kochen, Pokern, Fußball, Malen – all das bietet das Jugendzentrum Volksdorf interessierten Kindern und Jugendlichen. Neu dabei: der Hip-Hop-Workshop mit Nima Matic immer montags ab 16:30 Uhr. www.manna-volksdorf.de

NAJU-Hamburg
Bei der NAJU Hamburg können sich Kinder ab 6 Jahren auf verschiedenen Ebenen im Bereich praktischer Naturschutz und Umweltbildung engagieren. Kreative Aktionsideen und Handlungsdrang sind beste Voraussetzungen was für den Natur-, Umwelt- und Klimaschutz zu tun.
www.naju-hamburg.de

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort