Hefehäschen (Beitragsbild)

Zubereitet mit: Sanella
ca. 115 min | normal
Zubereitungszeiten des Rezepts:
Vorbereitungszeit: 35 min Backzeit: 20 min Gehzeit: 60 min.

Zutaten [für 8 Stück]
• 500 g Mehl
• 1 Päckchen Trockenhefe
• 50 g Zucker
• 1 TL Zitronenschale (abgerieben)
• 1 TL Salz
• 1 Ei
• 75 g Sanella
• 200 ml Milch (+ zum Bestreichen)
• 1 EL Hagelzucker
• Backpapier

Zubereitung
1. Mehl, Hefe, Zucker, Zitronenabrieb und  alz gut vermischen. Ei zugeben. Sanella bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen, Milch zugeben und lauwarm erwärmen. Zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.
2. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig kurz durchkneten und in 8 Portionen teilen. Jeweils ein etwas mehr als haselnussgroßes Stück abnehmen und zur Kugel formen, Rest zu fingerdicken Rollen formen. Rollen auf Backpapier von unten um die Kugel herumlegen, Enden miteinander verschlingen und als längere Hasenohren enden lassen. Ohren etwas platt drücken, ein Ohr nach Belieben einknicken.
3. Hefehäschen mit Milch bestreichen, den Stummelschwanz mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

Tipps zu diesem Rezept
Während die ersten 4 Hefehäschen auf dem Blech backen, werden die restlichen 4 geformt und warten dann (in der Wartezeit abgedeckt mit einem Tuch) auf ihr Backvergnügen.

Osterlamm aus Kartoffelbrötchen

Zubereitet mit: Pfanni ca. 125 min | einfach
Vorbereitungszeit: 35 min Backzeit: 30 min
Gehzeit: 60 min.

Zutaten [für 18 Stück]
•1 Packung Pfanni Teig für Klöße mit
rohen Kartoffeln
(ersatzweise: Pfanni Teig für Kartoffel-
Knödel halb & halb,12 Knödel)
• 500 g Weizen Mehl Type 550
• 1 Päckchen Trockenhefe
• 2 TL Salz
• 2 TL Zucker
• 2 Eier

Zubereitung
1. Kartoffelteigpulver, Mehl, Hefe, Salz und Zucker in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Eier zugeben.
550 ml warmes Wasser (aus der Leitung) zugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt mit einem Tuch, an einem warmen Ort, 60 Minuten gehen lassen.
2. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig mit bemehlten Händen auf einer bemehlten Fläche durchkneten und in 18 Portionen teilen.
3. Teiglinge mit bemehlten Händen kugelrund formen. Kugeln auf dem Backblech zum „Lamm“ aneinandersetzen. Für den Kopf werden zwei Kugeln verknetet und oval geformt. Für die Beine und die Ohren werden je ein Teigling geteilt und entsprechend in Form gebracht. Osterlamm aus Kartoffelbrötchen im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. backen.

Tipps zu diesem Rezept
Kopf und Beine können vor dem Backen mit einem verquirlten Ei bestrichen werden, sie heben sich nach dem Backen farblich ab. Für die Augen können 2 Schoko-Tröpfchen (backstabil), zu finden im Backregal, genutzt werden.

Bilder: © Unilever Group

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.