Endlich ist es so weit – Hamburgerin Helena Gouveia hat sich bis ins Finale von der beliebten Kochshow „The Taste“ durchgesetzt und kämpft nun um den heißbegehrten Sieg!

So sieht das Programm der Profiköche aus:

  • Frank Rosin: „Jetzt werden die Karten neu gemischt und The Taste beginnt nochmal von vorn – Finale ist Finale! Jetzt bin ich einmal drin, jetzt will ich auch gewinnen!“
  • Alexander Hermann: „Ich weiß, dass es wirklich hart wird und du musst dich auf alles einstellen können und wirklich jeden einzelnen schlagen!“
  • Tim Mälzer: „Jetzt wird jeder kleinste Fehler bestraft und führt dazu, dass derjenige nach Hause gehen muss!“
  • Cornelia Poletto: „Immer, wenn es drauf ankommt, fahre ich ein bisschen runter und habe eine gewisse Ruhe.“

Es wird drei Runden geben, in denen sich die vier Kandidaten beweisen müssen. In der ersten Runde wird Starkoch Roland Trettl als Gastjuror die Aufgabe „Foodpairing“ stellen, gefolgt von Runde zwei, in der Gastjuror Paul Ivic als vegetarischer Spitzenkoch die Aufgabe vorgibt. Danach entscheidet sich, welche zwei Köche direkt ins Finale geschickt werden.

In der abschließenden FINALRUNDE geht es nun für die beiden Finalisten um alles! Es gilt, drei verschiedene Gänge zuzubereiten: jeder der drei Löffel soll für dich stehen und dennoch mit den anderen beiden harmonieren. Die Geheimzutaten für das Finale: die jeweils drei Lieblingszutaten der Coaches, beide Köche bekommen die gleiche Aufgabe zugelost! Die Zeit für die Zubereitung: 90 Minuten! Und am Ende die Frage: Wer besteigt den kulinarischen Thron bei „The Taste“ 2015?

Foto: SAT.1/Willi Weber

Julia

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.