Nach vielen Jahren in einer festen Beziehung kehrt oftmals der gefürchtete Alltagstrott ein. Meist leider auch im Bett – langweilig! Sie wollen etwas dagegen tun? Dann spielen Sie mit Ihrer sexuellen Fantasie, um für Abwechslung zu sorgen…
Wie auch Pornos die meisten Männer sexuell erregen, schaffen es stilvolle sexuelle Szenen in Film und Romanen gleichermaßen bei uns Frauen. Der Unterschied liegt in der Geschichte. Während es Männern reicht, sich pure Sexszenen reinzuziehen, brauchen wir Frauen Emotionen, Dramatik und eine Geschichte – um den Sex herum. Je intensiver und emotionaler die Szenen beschrieben werden, desto mehr verspüren wir Lust auf Sex. Genauso auch in der Realität. Nach vielen Jahren Beziehung ist die Leidenschaft meist auf der Strecke geblieben, das Vorspiel wird von den Männern – wenn es überhaupt zu einem kommt – in der Regel zu kurz gehalten. Da stellen wir uns die Frage: Muss das so gefühllos, plump und vor unkreativ bleiben? Nein! Wieso nicht beim sexuellen Akt der Realität entfliehen und sich in fremde heiße Sexszene hineinversetzen? Hemmungen und ein schlechtes Gewissen gegenüber dem Partner, dass man ihn in gewisserweise betrügen würde, sind fehl am Platz. Sind es doch in erster Linie die Männer, die sich zu gerne mit ihren Kumpels nackte junge Frauen ansehen. Ganz zu schweigen davon, was sie in bestimmten Situationen an pornografischen Fantasien haben.
Unsere Top 3 der Sexszenen Angelehnt an die millionenfach gelesenen „Shades of Grey“-Fantasien, könnten Sie Ihre Lieblingsszene bei Ihrem nächsten Liebesakt genau nachspielen. Wer es lieber klassisch mag, kann sich auch in die Sexszene zwischen Rose und Jack -die beschlagenen Autofenster, Sie erinnern sich?- vorstellen. Besonders vielversprechend mit Spielraum für Eigeninterpretationen bietet die Massen-Sexszene in der Verfilmung von Patrick Süskinds „Parfum“.
Wer in seiner Kreativität schon weiter ist, kreiert –frei von bestehenden Sexszenen– seine eigenen Fantasien und lebt seine dunkelsten Vorstellungen einfach in Gedanken aus. Besonders erregend sind Sexfantasien, in denen fremde Personen integriert werden oder es um Rollenspielchen geht. Für Sie haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt, in die Sie in die Protagonistenrolle schlüpfen müssen: 1. Stellen Sie sich vor, sie Beide liegen draußen auf einer Wiese und plötzlich entdecken Sie, dass sie von einer fremden Person beobachtet werden. Die Person kann den Blick nicht von Ihnen lassen. Wie verhalten Sie sich? 2. Beamen Sie sich woanders hin. Wie wärs mit Ihrem Büro, mitten auf dem Schreibtisch? 3. Muss es immer nur die Zweisamkeit geben!? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht massiert jemand Ihre Brüste, während eine andere Person mit ganz anderen Stellen Ihres Körpers beschäftigt ist… 4. Wie oft haben Sie sich bereits gewünscht in die Haut eines Mannes zu schlüpfen? Vielleicht nicht unbedingt in sexueller Hinsicht, aber auch das ist für manche Frauen erregend. Wieso nicht einmal in Gedanken die Rollen tauschen? Ganz egal welche Fantasie Sie ausleben, alles ist richtig und bringt meist den erhofften Erfolg, auch dem Partner.

Foto: Photographee.eu – Fotolia.com

Valeska

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.