Zum 13. Mal in Folge werden vom 19. September – 8. November die Nominierten und Gewinner der LeadAwards vorgestellt. Die LeadAwards werden in verschiedenen Kategorien an herausragende Arbeiten in Zeitschriften und Internet vergeben. In jeder Kategorie gibt es jeweils eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille. Gekürt werden kreative Werke in Fotoserien, Zeitschriften, Beiträge, Anzeigen und Websites. Dieses Jahr sind auf 1.000 Quadratmetern rund 200 Arbeiten ausgestellt und bilden zusammen das Beste, was im Jahr 14/15 in deutschen Magazinen erschienen ist.

Ich persönlich bin seit vier Jahren begeisterte Anhängerin dieser Ausstellung. Es ist inspirierend die vielen packenden und bewegenden Fotografien zu sehen, die Berichte anzulesen, die ausgezeichnet wurden. Jedes Jahr nach meinem Besuch der Visual Leaders nehme ich mir vor, wieder mehr zu fotografieren, was leider aus Zeitgründen schnell wieder abebbt. Auch für Otto-Normal-Verbraucher, die keine aktiven Berührungspunkte mit der Werbung und Kommunikationsdesign in jeglicher Form zutun haben, ist diese Ausstellung ein echtes Erlebnis.

Der LeadAward wird als der bedeutendste Print und Online-Preis Deutschlands gehandelt.

Deichtorhallen, Deichtorstraße 1-2
Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag: 11 − 18 Uhr
Jeden 1. Donnerstag im Monat: 11 − 21 Uhr (außer an Feiertagen)
Normal: 10 Euro
Ermäßigt*: 6 Euro
Dienstagskarte: 5 Euro (ab 16 Uhr)

Valeska

 

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort