Wolfgang Joop ist einer der erfolgreichsten deutschen Modedesigner und ist international mit seinen Marken JOOP! und Wunderkind bekannt. In seinem kürzlich erschienen Buch „Dress Code“ beschäftigt sich der Designer mit der Frage „Wer bin ich eigentlich“ und zeigt anhand von bekannten It-Girls und Frauen von Welt, wie eine Frau das Beste aus sich machen kann.
JOOP_Dresscode_Cover_SIM.indd
Wolfgang Joop ist ein Mann mit viel Erfahrung, ein erfolgreicher Modeschöpfer und kreativer Kopf in jeglicher Hinsicht. In den Siebziger Jahren hat er angefangen als Schuhe, Schmuck und Parfüm zu entwerfen und entwickelte seine Marke JOOP!. Die Marke „Wunderkind“ ist sogar weltweit bekannt. Die neue Kollektion wurde sogar auf der Pariser Fashion Week präsentiert.
Aber angefangen hat alles in Hamburg. Nicht verwunderlich ist es deshalb, dass der gebürtige Hamburger in der ABC-Straße eine Boutique mit der Wunderkind Prêt-à-Porter-Kollektion eröffnet hat.
Wolfgang Joop ist jedoch nicht „nur“ als Modedesigner tätig. In den vergangenen Jahren war er in zwei Staffeln der TV-Show „Germany’s Next Topmodel“ als Juror zu sehen. In der TV-Show wurde der Designer neben seiner Tätigkeit als Juror auch als Freund angesehen. Vor allem sein Einfühlungsvermögen, seine liebevolle Art und sein Charme zeichneten ihn in dieser Rolle aus.
Als wenn das noch nicht genug wäre, ist er außerdem als Autor tätig. Er schreibt viele Artikel für renommierte Zeitschriften wie den STERN und den SPIEGEL. Ebenso wagte sich der Designer an die Kunst des Schreibens. Sein aktuellstes Werk erschien im April dieses Jahres. „Dress Code – Stilikonen zwischen Kult und Chaos“, nennt sich das 253-seitenlange Modebuch. Darin verweist er auf die, seiner Meinung nach, stilbewusstesten Ikonen des derzeitigen Modezeitalters, wie zum Beispiel Carine Roitfeld, Lena Dunham, Kate Middleton und Rihanna. fertig092_STARFORBOOK-004
Neben aktuellen Fotos sind die Seiten mit persönlich gezeichneten Illustrationen angereichert. Auf eine lustige, aber ehrliche und professionelle Art und Weise erklärt er, was den Style der jeweiligen Frau ausmacht und wie jede Frau, ihren Style verfeinern kann. Mode ist aber nicht nur einfach Shoppen und kreativ kombinieren, dass ist Joop natürlich auch klar. Im Vorwort erklärt er, dass die Modeindustrie ein Illusionsgeschäft und ein Täuschungsversuch ist und es keine Antwort auf die Frage gibt, wer man ist und ob etwas, das man trägt, zu einem passt. Er achtet selbst nicht darauf, ob diverse Kleidungsstücke zu seiner Person passen, sondern erfindet eine Geschichte, die zu ihm passt. Er spricht zudem davon, dass es im Modebusiness keine Regeln gibt und sich jeder täglich neu erfindet. Jeder braucht Mut anders sein zu wollen, was viele der genannten Stilikonen beweisen.
fertig035_STARFORBOOK-017„Wenn ihr mich fragt: ich will meinen Stil nicht unbedingt erkennen, um lebenslänglich der Gleiche zu sein. Ich möchte immer so aussehen, wie der, der mir gerade gefällt. Aber nicht so, wie ich vom lieben Gott oder der bösen Mutternatur zu recht geschubst wurde. Soll ich mich dauernd mit diesem Kompromiss abfinden? Denke gar nicht daran“, äußert sich Wolfgang Joop kritisch in seinem Buch.
Wenn Sie sich für Mode interessieren und auch wissen wollen, wie man seine eigenen Fehler gekonnt betonen kann, dann lesen Sie dieses Buch und lassen Sie sich von dem Charme, mit dem Wolfgang Joop in dem Buch schreibt, verzaubern.

Was Wir vom „Dress Code-Stilikonen zwischen Kult und Chaos“ halten:033_STARFORBOOK-002

Inhalt:
Das Buch ist sehr interessant und geht auf viele Details ein. Für die, die mehr darüber erfahren wollen, wie man den richtigen Look trägt, ist es genau richtig. Jedoch ist es ein wenig widersprüchlich. Direkt am Anfang wird erwähnt, dass es beim Styling keine Regeln gibt, jedoch werden im Hauptteil Regeln des Stylings genannt.
Schreibweise:
Das Buch nimmt einen mit Wolfgang Joops Charme und Sympathie in einen Bann, der es einem nicht ermöglicht mit dem Lesen aufzuhören.
Illustrationen:
Die Illustrationen, die jedes Kapitel verschönern, sind sehr detailliert und künstlerisch hochwertig. Sehr gelungen!
Das gesamte Layout:
Das Layout des Buches ist durch Illustrationen und Fotos sehr abwechslungsreich und spannend.

Praktikantin Julia Münster

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort