Buch-Premiere auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Spooky! Passend zum Vampir-Thema des im März 2014 erschienenen Buchs „Hymne an die Nacht“ (Hoffmann und Campe) von Sylvia Madsack gab es eine Buch-Premiere auf dem Ohlsdorfer Friedhof. Als kulturelle Spielstätte diente das über 100 Jahre alte Mausoleum bei Kapelle 7. Hunderte Kerzen, Fledermaus-Projektionen sowie Wolfsgeheul und Eulenrufe vom Band verliehen dem morbiden Gemäuer einen ganz besonderen Charme. Rund 60 Gäste folgten der Einladung der Autorin, darunter „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer, die Designer Bent Angelo Jensen und Uli Schneider sowie Star-Fotografin Esther Haase. Aus dem Werk – letzter Teil der Trilogie um den Vampir Graf Stanislaw – las der Schweizer Schauspieler Siegmund Tischendorf.

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort