Seit 1956 wird jährlich der Deutsche Jugendliteraturpreis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur. Gerade war es auf der Frankfurter Buchmesse wieder soweit und einer der Preise ging nach Hamburg: Den mit 12.000 Euro dotierte Sonderpreis für das Gesamtwerk erhielt die Illustratorin Sabine Friedrichson. Die Jury würdigte ihre atmosphärischen Werke sowie die herausragende intellektuelle Qualität ihrer grafischen Interpretationen.

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort