Der Kabarettist Sebastian Schnoy und der Unternehmer Thomas Götzinger, Gründer des Unternehmens-netzwerks M-POINT, haben einen Benefiz-Kabarettabend in Alma Hoppes Lustspielhaus  zugunsten des mobilen Kinderhospizes KinderPaCT-Hamburg e.V. abgehalten. Moderiert von Schnoy beleuchteten Simone Solga , Kristian Baader, Marcel Kösling, Jan-Peter Petersen, Horst Schroth, Hans-Hermann Thielke und Wolfgang Trepper bissig und wortgewandt  Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dabei verzichteten alle auf ihre Gage und Alma Hoppe auf den Gewinn. So kamen durch die Tickets (Götzinger kaufte die ersten 100 Stück!) und Spenden über 11.000 € zusammen. Infos: kinderpact-hamburg.de

Beitragsbild: Unternehmer Thomas Götzinger von M-POINT(r.) unterstützt mit seiner Spende Kirsten Mainzer und Dr. med. Raymund Pothmann von KinderPaCT-Hamburg
Fotos: Kai Wehl

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.