Armin Mueller-Stahl ist als renommierter Schauspieler mit zweifacher Oscarnominierung international bekannt. Als einzigem deutschen Filmschauspieler wurde ihm nicht nur in Europa, sondern auch in Hollywoods Filmindustrie große Anerkennung zuteil. Seine künstlerische Begabung beschränkt sich jedoch nicht auf die Schauspielerei, sondern umfasst auch das Musizieren, Schreiben und Malen.

Seit über 50 Jahren widmet er sich der Malerei, die er in ihrer Freiheit und Unbeschwertheit als Ausgleich zu seiner beruflichen Arbeit als Schauspieler empfindet.

Nachdem seine Malerei zunächst von der Kunstszene unbeachtet bleibt, stellt sich seit der ersten Ausstellung 2001 im Filmmuseum Potsdam beachtlicher Erfolg und öffentliche Anerkennung ein. Heute befinden sich Werke von Armin Mueller-Stahl in verschiedenen öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland.
In den letzten Jahren nimmt die Malerei einen immer größeren Raum im Leben des vielseitig begabten Künstlers ein. Seine Bildwelten sind spannende, heitere, zeitweise auch ironische Auseinandersetzungen mit Gesehenem und Erlebtem.
Dabei spielt die Menschendarstellung eine zentrale Rolle. In Zeichnungen, Gemälden und Aquarellen portraitiert er immer wieder die Menschen in seiner Umgebung. Dabei ist das genaue Beobachten für ihn als bildenden Künstler – sowie auch als Schauspieler – von großer Bedeutung, um das Wesen einer Figur herauszuarbeiten und umzusetzen. Der Fabrik der Künste ist es gelungen eine umfangreiche Werkschau seiner Arbeiten – darunter sowohl frühe als auch jüngst entstandene Werke – nach Hamburg zu bringen. Armin Mueller-Stahl will zur Ausstellungseröffnung am Samstag, den 05.09.2015 nach Hamburg kommen.

Vernissage: Sa.05.09.2015 17.00Uhr
Öffnungszeiten: Di. – Sa.: 15.00 – 19.00Uhr, So.: 14.00 – 18.00Uhr
Eintritt: 5,- € (Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben freien Eintritt)
Ort: Fabrik der Künste, Kreuzbrook 12, 20537 Hamburg

 

Valeska

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.