Poster_Love-MeViele Hamburger nutzen, laut Umfrage unserer Redaktion, den Valentinstag um gemeinsam Zeit zu verbringen und nicht, um sich „nur“ etwas materielles zu schenken.
Zwar werden die Oscars nicht bei uns verliehen, trotzdem hat Hamburg viel zu bieten, wenn es um anspruchsvolle Filme geht. Pünktlich zum Valentinstag am 14. Februar 2016  um 19 Uhr läuft im Hamburger Metropolis-Kino der ukrainisch-türkische Liebesfilm Love me
Zum Inhalt: Vor seiner Hochzeit unternimmt Cemal eine Reise in die Ukraine. Seine Braut hat er noch nie gesehen, seine Eltern haben Sie ausgesucht. In Kiew lernt er die hübsche Ukrainerin Sascha kennen. Es entflammt eine leidenschaftliche Romanze: die erste echte Liebe für Cemal und ein willkommener Anlass für Sascha, ihre vorherige Affäre zu beenden. Derweil steht die Hochzeit in Istanbul unmittelbar bevor. Wie wird sich Cemal entscheiden? Eine unkonventionelle romantische Komödie von dem erfolgreichen Regisseuren-Duo Maryna Er Gorbach und Mehmet Bahadir Er, die bereits viele Preise auf diversen internationalen Filmfestivals gewonnen haben.
Foto: Filmszene aus „Love me“
Valeska

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.