Nach ihrem Abschluss an der Stage School Hamburg spielte Denise Stellmann verschiedene Rollen, bevor sie sich als Regisseurin versuchte. Seitdem möchte sie nur noch eins: Stücke schreiben mit viel Gefühl und Tiefgang. Wir trafen sie zu Hause und fragten, was ihr wichtig ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Typisch für Denise Wohnung sind zahlreiche Fotografien von Frauen.

…über ihre Inspiration
Was inspiriert dich?
Frauen, besonders Romy Schneider. Sie ist eine Frau, die mich unglaublich berührt mit ihrer Art und ihrem Leben, auch wenn sie nicht erstrebenswert gelebt hat. Den Ausdruck in ihrem Gesicht finde ich unglaublich spannend.
In deinen Stücken, legst du viel Wert auf den Ausdruck der Gefühle und das Bewältigen innerer Konflikte. Woher nimmst du die Ideen für die Stücke?
Irgendetwas inspiriert mich dazu, sei es ein Satz, eine Beobachtung am Menschen oder ein intensives Gespräch. Dann macht es Klick und ich baue eine fiktive Geschichte daraus.
Wie viel von deinem Leben bringst du mit ein?
Natürlich ist in meinen Geschichten auch immer etwas von mir dabei. Das beschränkt sich aber meist nur auf die Thematik, die mich auf die Sidestory bringt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieser Regiestuhl ist ein Geschenk von ihren Schauspielerinnen zu ihrer 1. Regie-Arbeit.

…über das Leben
Was ist dir wichtig im Leben?

Gesundheit, Liebe, eine gute Partnerschaft, Loyalität und die Fähigkeit zu reflektieren, damit die Menschen einfach mal aufhören blöd zu sein. Damit meine ich die emotionale Dummheit. Gerade in Moment ist es gut zu beobachten, wie viel Blödheit uns um die Ohren fliegt – bezüglich der Flüchtlingskrise. Daher liebe ich es mit Menschen zusammen zu sein, die emotional klug sind, damit ich von ihnen lernen und an ihnen wachsen kann. Gute Filme sind mir auch sehr wichtig und Kinder.
Möchtest du Kinder?
Ich möchte Kinder, definitiv. Da ich mit einer Frau zusammen bin, ist es etwas schwieriger. Dass ich Familie haben werde, steht für mich aber außer Frage!

…über Weiblichkeit
Bist du eine weibliche Person? 
Ich richte mich nicht jeden Morgen für den roten Teppich her. Da würde sich der Wow-Effekt abnutzen. Ich liebe Mode und spiele gerne mit Kombis. Ja, ich bin durchaus weiblich, aber nicht 24/7 die Woche.
Hast du Modetics?
Ich liebe Chucks, generell liebe ich Schuhe. Mein Paar ungetragene „Jimmy Choo“-High Heels, warten noch auf ihren großen Tag.

Diese Kommode ist eins von Denise Lieblingsstücken in ihrer Wohnung.

Diese Kommode ist eins von Denise Lieblingsstücken in ihrer Wohnung.

…über ihre Inspiration
Was heißt für dich Zuhause?
Eine Quelle von Ruhe, Geborgenheit und Sicherheit.
Wie ist dein Einrichtungsstil?
Ich brauche eine Linie zwischen Wärme, Modernität und räumlicher Freiheit. Es muss sauber sein, aber bewohnt und persönlich wirken, gemütlich halt!
Welche Möbelstücke liegen dir am Herzen?
Mein Regie-Stuhl und meine Fotos.

Valeska

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort